Kleiner JavaScript Kurs

JavaScript Frameworks

In diesem Programm wollen wir in einem Textfeld eine Formel eingeben, die nach Klick auf die Schaltfläche berechnet werden soll. Dazu muss JavaScript den eingegebenen Text (z.B. "5*6") nach Zahlen (hier 5, 6), Rechenzeichen (hier "+") und Funktionen (z.B. "sin") durchsuchen und aus dem Text eine berechenbare Formel machen.
Für einfache Ausdrücke gibt es die Funktion eval(). eval('5*6') liefert "30" zurück.

So könnte es aussehen: JS_Kurs_B11a.html



Leider funktioniert das nicht mit Funktionen, da JavaScript statt sin() -> math.sin() erwartet. Das kann man zwar programmieren, für verschachtelte Funktionen ist das aber sehr aufwendig. Für ^ (z.B. 2^3 = 8) erwartet JavaScript z.B. math.pow(2 , 3)


So etwas muss man glücklicherweise nicht selbst programmieren; es gibt fertige Bibliotheken für alle möglichen Aufgaben.
Für Mathematische Aufgabenstellungen z.B Math.js.

So könnte es aussehen: JS_Kurs_B11b.html

math.js kann auch mit Variablen arbeiten
var scope={x:5}; Ergebnis= math.eval(7*x+3*x , scope); Damit lässt sich recht einfach ein Funktionsplotter programmieren (nächstes Beispiel !)

So könnte es aussehen: JS_Kurs_B11c.html